Versuch im Unternehmensumfeld, Sommer 2011

Im Unternehmensumfeld von sansolum haben wir im Sommer aquafit zur Teichbehandlung eingesetzt. Der Teich hat eine Oberfläche von rd. 25 m² und ein Volumen von rd. 40.000 l. Durch den starken Randbewuchs und zahlreiche Fische gibt es einen ständigen und relativ hohen Eintrag von abgestorbenem organischen Material. Dadurch kam es immer wieder zu einer starken Eintrübung des Wassers. Zudem ist der Teich nach Südwesten ausgerichtet und erhält viel Sonne. Dies fördert bekanntermaßen das Algenwachstum.

Der Teich wurde 2011 zwei Mal behandelt. Trotz starkem Bewuchs blieb der Teich auch die ganze Saison 2012 klar.

Der Teich wurde 2011 zwei Mal behandelt. Trotz starkem Bewuchs blieb der Teich auch die ganze Saison 2012 klar.

Im Sommer 2011 wurden dem Teich im Abstand von 6 Wochen zwei Mal 60 l aquafit zugegeben; das entsprach damit einer Menge von 1,5 l pro Kubikmeter Teichvolumen. Bereits wenige Tage nach der ersten Anwendung begannen die Schwebeteilchen sich zu senken. Innerhalb von rd. 2 Wochen ist der Teich dann vollständig aufgeklart. Die zweite Anwendung diente im Wesentlichen der Stabilisierung und einer Sicherung des Behandlungserfolgs. Der Teich ist seitdem klar. Auch ohne weitere Anwendung in der Saison 2012 ist der Teich bis zuletzt wunderbar klar geblieben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar